Schulaussteiger

Schulen konsultieren die ReBBZ – Beratung beim Aufkommen der „Schulschwänzen“-Problematik, wenn sie mit ihren Mitteln nicht mehr weiterkommen.

kind-vor-schule
Heute oder überhaupt Schule ja / nein?

ReBBZ können helfen den Wiedereinstieg ins Lernen zu finden

Jugendliche und gelegentlich sogar Kinder bleiben manchmal von der Schule weg.
Ursachen dafür liegen häufig in den Erfahrungen von Überforderung, Versagenserlebnissen und Ausgrenzung, die in Resignation, Angst und Vermeidung gemündet sind. Manchmal verfestigt sich dieses Verhalten des Kindes noch: wenn es zusätzlich zwischen Schule und Eltern zu Missverständnissen und Konflikten gekommen ist.

Oft können ReBBZ-Mitarbeiter in diesen Fällen beratend und vermittelnd tätig werden. Auch hier gilt, wie immer in der Arbeit unseren Beratungsstellen, dass alle Beteiligten in den Lösungsprozess mit eingebunden werden. Andere Institutionen müssen zu Hilfe und Unterstützung hinzugezogen werden.

Bitte wenden Sie sich so früh wie möglich bei dieser Problematik an die ReBBZ, denn dann sind die Aussichten am besten, den Ausstieg aus dem Lernen zu vermeiden!